blau.de schenkt Ihnen die Grundgebühr

02 Feb blau.de schenkt Ihnen die Grundgebühr

Blau.de schenkt Ihnen zwei Monate

© blau.de

Noch bis Ende des Monats – also dem 28. Februar 2013 – können Sie mit einer Allnet Flat von blau.de sparen. Der Mobilfunkdiscounter schenkt Ihnen die Monatsgebühr der ersten zwei Monate. Doch damit nicht genug: Aller Online-Kunden erhalten als zusätzliches Geschenk eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro bei Rufnummernmitnahme – wechseln Sie zu blau.de und sparen Sie bis zu 65 Euro!

blau.de Allnet-Flat
Die Allnet Flat von blau.de umfasst neben allen Gesprächen in die deutschen Netze auch eine Internetflatrate mit 500 MB Highspeed-Datenvolumen (bis zu 7,2 MBit/s). Ihr Inklusiv-Datenvolumen können Sie aber zum Preis von 5,00 Euro pro Monat auf 1 GB verdoppeln. Eine SMS Flatrate können Sie auf Wunsch für nur 5,00 Euro monatlich zubuchen. blau.de verwendet das E-Plus Netz als technische Infrastruktur.

Übrigens: In unserer blau.de Allnet Flat Tarifübersicht finden Sie nochmals alle Informationen zur Allnet Flat von blau.de im Überblick. Falls Sie doch auf der Suche nach einem anderen Anbieter sind, empfehlen wir Ihnen unsere Allnet Flat Übersicht mit allen Tarifen.

Entscheiden Sie sich gleich für eine neue Allnet Flat von blau.de und sparen Sie insgesamt 65 Euro. Schnell sein lohnt sich, denn diese Sonderaktion läuft nur noch bis zum 28. Februar 2013.

Jetzt 65 Euro bei blau.de sparen

Jannik Degner
Hallo, ich bin Jannik und Gründer von allnetflats-in-deutschland.de – bereits seit 2013 berichte ich hier über Allnet Flats, andere Mobilfunktarife, News aus der Welt der Telekommunikation, besondere Schnäppchen und alles, was sonst noch interessant ist.

Ich nutze übrigens ein iPhone 6 zusammen mit dem einem MagentaMobil Tarif der Deutschen Telekom. Aber da ist bald ein Wechsel geplant – bei den günstigen und guten Angeboten, dies es derzeit gibt, lohnt sich das in jedem Fall! 😉

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Ich freue mich darauf!

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar