Allnet Flat für unter 10 Euro

Allnet Flat unter 10 EuroHandy Flats gibt es tatsächlich bereits für eine monatliche Grundgebühr von weniger als 10 Euro im Monat. Großer Beliebtheit erfreut sich die Allnet Flat unter 10 Euro verständlicherweise bei Schülern und Studenten, allerdings entdecken auch immer mehr andere Verbraucher die Vorteile solcher Angebote. Mit einer Handy Flatrate kann nicht viel schief gehen, denn alle Gespräche in die deutschen Netze sind damit abgedeckt und wer nicht viel mobiles Internet benötigt kommt so schnell zu einem neuen Handytarif, der monatlich weniger als 10 Euro kostet – und das Beste daran: Es gibt solche Allnet Flatrates sogar ohne Vertragslaufzeit.

Profitieren Sie von einer günstigen monatlichen Grundgebühr und voller Kostenkontrolle über Ihren Mobilfunktarif. Wir zeigen Ihnen die Allnet Flats unter 10 Euro in unserem Vergleichsrechner.

AnbieterNetzLaufzeitmonatliche Grundgebühreffektive KostenInternetSMSWeitere Bemerkungen 
sparhandy Allnet Flat unter 10 Euro
sparhandy comfort Allnet
D1-Netz (Telekom)
Telekom-Netz

24 Monate

6,99 Euro

einmalig
0,00 Euro

6,99 Euro

500 MB

(bis 21,6 Mbit/s - danach GPRS)

0 SMS

(9 Cent pro SMS)

  • nur noch für kurze Zeit
  • in den ersten 24 Monaten nur 6,99 Euro monatlich statt 29,99 Euro
Mehr Infos
hellomobil Flat unter 10 Euro
hellomobil Allnet Flat + LTE Special
o2-Netz
o2-Netz

keine Laufzeit

7,99 Euro

einmalig
29,99 Euro

9,24 Euro

500 MB

(bis 21,1 Mbit/s LTE - danach Datenautomatik)

0 SMS

(9 Cent pro SMS)

  • Datenautomatik nach Verbrauch des Volumens: 3x pro Monat zusätzliche 100 MB für je 2,00 Euro - danach auf GPRS gedrosselt
Mehr Infos
Mobilcom Debitel Handy Flatrate unter 10 Euro
mobilcom-debitel Yourflat E-Plus
E-Plus Netz
E-Plus Netz

24 Monate

9,80 Euro

einmalig
0,00 Euro

9,80 Euro

1.000 MB

(LTE bis 21,2 Mbit/s - danach GPRS)

0 SMS

(9 Cent pro SMS)

  • in den ersten beiden Jahren nur 9,80 Euro pro Monat - anschließend 19,80 Euro
  • Erstattung der Anschlussgebühr nach SMS mit Text "AG Online" an 22240
Mehr Infos
sparhandy Allnet Flat unter 10 Euro
sparhandy Allnet-Flat S
D1-Netz (Telekom)
Telekom-Netz

24 Monate

9,90 Euro

einmalig
14,90 Euro

10,52 Euro

250 MB

(bis 7,2 Mbit/s - danach GPRS)

0 SMS

(9 Cent pro SMS)

  • in den ersten 24 Monaten nur 9,90 Euro monatlich statt 19,90 Euro
Mehr Infos

Gibt es eigentlich die Allnet Flat unter 10 Euro?

Selbstverständlich gibt es Allnet Flats für weniger als 10 Euro im Monat. Durch den zunehmenden Preisdruck auf dem deutschen Mobilfunkmarkt bietet einige Unternehmen mittlerweile Handy Flatrates an, deren monatliche Grundgebühr unter 10 Euro liegt. Das ist natürlich besonders interessant für Verbraucher, die nicht viel Geld für ihren Handyvertrag ausgeben möchten oder können. Allerdings muss bei einer Allnet Flat unter 10 Euro auch eine gewisse Kompromissbereitschaft vorausgesetzt werden, denn natürlich kann ein Handytarif für 9,99 Euro bei Weitem nicht die gleichen Leistungen beinhalten wie eine Allnet Flat für 30 Euro – doch dazu mehr weiter unten.

Hinsichtlich der verwendeten Netze können wir Ihnen aktuell in fast allen deutschen Mobilfunknetzen mindestens eine Allnet Flat für unter 10 Euro anbieten. Im Telekom-Netz ist sparhandy derzeit sehr günstig aufgestellt, im o2-Netz fahren Sie günstig mit smartmobil oder hellomobil und im E-Plus Netz bieten mobilcom debitel und TELE2 Allnet Flat sfür weniger als 10 Euro an.

Übrigens gibt es einige Allnet Flats auch flexibel ohne Vertragslaufzeit. Gerade die Marken des Drillisch Konzerns sidn hier Vorreiter und überzeugen durch monatliche Kündbarkeit. Falls Sie mehr Informationen dazu suchen, werfen Sie auch einen Blick auf unseren Tarifvergleich „Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit„.

Worauf muss ich bei einer Allnet Flat für weniger als 10 Euro achten?

Prinzipiell müssen Sie dabei nicht viel beachten: Die monatliche Grundgebühr ist die Pauschale, welche Sie monatlich bezahlen. Für diese Gebühr erhalten Sie eine Allnet Flat und können endlos in alle deutschen Netze (ausgenommen natürlich Sonderrufnummern) telefonieren. Meist ist auch Internet Flat oder Datenvolumen bei der Allnet Flat unter 10 Euro inklusive. Hier sollten Sie in jedem Fall darauf achten, ob es sich um eine vollwertige Internet Flat handelt oder um einen Handytarif mit Datenautomatik. Im zweiten Fall empfiehlt es sich, den Verbrauch sehr genau zu beobachten, um eventuell anfallende Mehrkosten im Rahmen der Datenautomatik zu verhindern. Hiervon betroffen sind zumeist die Marken der Drillisch AG – beispielsweise hellomobil, smartmobil, winSIM oder maxxim.

Außerdem gilt es, die Konditionen genau im Blick zu behalten, denn einige Anbieter sind nur in den ersten 24 Monaten günstig und erhöhen die Grundgebühr danach – so macht es beispielsweise 1&1. Dennoch spricht natürlich nichts gegen einen solchen Tarif, denn die Preisgarantie gilt über die ersten 24 Monate sofern nicht anders angegeben. Danach sollten Sie Ihren Handyvertrag dann aber fristgerecht (meist drei Monate Kündigungsfrist) kündigen, um die Preiserhöhung zu verhindern.

Können Handy Flatrates für unter 10 Euro durch Tarifoptionen erweitert werden?

Bei Allnet Flats unter 10 Euro ist natürlich nicht so viel Leistung enthalten wie bei einem teuren Handytarif für beispielsweise 25 oder 30 Euro. Allerdings lassen sich auf Wunsch einige Tarifoptionen kostenpflichtig auch zur Allnet Flat für 10 Euro hinzubuchen. Das kann beispielsweise eine SMS Flat oder auch ein Internet Upgrade sein. Allerdings müssen Sie dabei natürlich auch beachten, dass diese Tarifoptionen die monatliche Grundgebühr Ihres Tarifs nach oben treiben und Sie damit schnell abseits einer Allnet Flat für weniger als 10 Euro unterwegs sind.