Android 5.1 – was kann das neue Betriebssystem?

02 Apr Android 5.1 – was kann das neue Betriebssystem?

Android 5.1Schon Anfang März hat Google das neue Update für die aktuelle Version seines Betriebssystems Android Lollipop fertiggestellt. Android 5.1 erblickte das Licht der Welt ohne große Ankündigung. In der zweiten Märzwoche hat Google nun auch mit der Auslieferung an die ersten Geräte begonnen. Was bietet das Update an neuen Features und Verbesserungen? Ein Überblick.

Die neuen Funktionen von Android 5.1

Am 9. März begann Google Android mit der Verteilung des Updates Android 5.1. Laut Google soll das Update vor allem die Stabilität und Performance des mobilen Betriebssystems verbessern. Auch der Memory Leak, ein Speicherleck unter Android 5.0, ist anscheinend gefixt. Android Lollipop 5.1 soll aber nicht nur stabiler und schneller laufen, das Update hat auch einige neue Funktionen im Gepäck. Vor allem drei große Neuerungen fallen auf:

  • Unterstützung mehrerer SIM-Karten: Auf Geräten mit mehreren SIM-Karten-Slots lässt sich das Betriebssystem nun auch auf verschiedenen SIM-Karten anwenden. Das macht es einfacher, das Smartphone zum Beispiel mit Familienmitgliedern zu teilen. Bei Dual-SIM Smartphones können Sie den SIM-Karten nun Farben zuordnen und sehen auf einen Blick, über welche Karte Sie telefonieren.
  • Verbesserter Diebstahlschutz: Die neue Funktion Device Protection sperrt ein verlorenes oder gestohlenes Android-Gerät auch dann, wenn es jemand auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Erst mit einer Anmeldung im persönlichen Google-Konto lässt sich die Sperre aufheben. Allerdings bieten nicht alle Android-Geräte diese Funktion. Nutzen können Sie sie auf jeden Fall mit dem Nexus 6 und dem Nexus 9 – und laut Android-Blog auch „mit den meisten Android-Smartphones und Tablets“.
  • Unterstützung für HD-Telefonate: Über HD Voice führen Sie Gespräche in erstklassiger Soundqualität. Um diese Funktion nutzen zu können, benötigen Sie jedoch ein HD-fähiges Telefon sowie einen Netzbetreiber, der HD-Telefonie ermöglicht. In Deutschland sind dies die vier großen Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und o2/ E-Plus.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe an weiteren neuen Funktionen und Features, die wir Ihnen kurz stichpunktartig vorstellehn möchten:

  • Bluetooth- und WLAN-Verbindung können Sie direkt aus den Schnelleinstellungen heraus herstellen.
  • Pop-Ups können Sie nun einfach zur Seite oder nach oben wischen – ohne, dass diese gleich ganz verschwinden.
  • Der Sperrbildschirm zeigt nun an, dass er mit einem Wisch nach oben deaktiviert werden muss.
  • Die Benachrichtigungs-LED leuchtet nun auch im Modus „Keine Benachrichtigungen“.

Einige kleine optische Veränderungen gibt es auch, zum Beispiel neue Widgets für das Lautstärke-Icon und neue Animationen, wenn alle Beiträge gelöscht werden.

Für welche Smartphones gibt es Android 5.1 bereits?

Wie immer erfolgt die Auslieferung des Updates in Wellen. Die Smartphone-Anbieter müssen die neue Version des Betriebssystems nämlich erst auf ihre Geräte anpassen. Anschließend liefern die verteilen Hersteller das Update an die Nutzer ihrer Geräte. Bislang sind noch nicht einmal alle Hersteller mit der Umstellung auf die im November 2014 veröffentlichte Version Android 5.0 fertig geworden. Auf Android 5.1 müssen die meisten Smartphone-Besitzer daher wahrscheinlich noch eine Weile warten. Im Vorteil sind die Besitzer der Google-Geräte Nexus 6 (Amazon | Cyberport) und Nexus 9 (Amazon | Cyberport). Auch ältere Google-Devices wie das Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 sollen das Update in Kürze erhalten.

Android 5.1 – ein erstes Fazit

Android 5.1 bietet mit der Dual-SIM-Funktion, dem verbesserten Diebstahlschutz und der HD-Telefonie drei große Neuerungen, die die Nutzung von Smartphones und Tablets sicherer und angenehmer machen. Freuen können sich darüber bislang die Besitzer von Google Nexus-Geräten; leider ist noch nicht bekannt, wann weitere Hersteller genau mit der Auslieferung beginnen werden.

Jannik Degner
Hallo, ich bin Jannik und Gründer von allnetflats-in-deutschland.de – bereits seit 2013 berichte ich hier über Allnet Flats, andere Mobilfunktarife, News aus der Welt der Telekommunikation, besondere Schnäppchen und alles, was sonst noch interessant ist.

Ich nutze übrigens ein iPhone 6 zusammen mit dem einem MagentaMobil Tarif der Deutschen Telekom. Aber da ist bald ein Wechsel geplant – bei den günstigen und guten Angeboten, dies es derzeit gibt, lohnt sich das in jedem Fall! 😉

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Ich freue mich darauf!

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar