D-Netz Qualität: Was ist das eigentlich?

Viele Mobilfunkanbieter werben mit Begriffen wie „bestes D-Netz“ oder „TOP D-Netzqualität“. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Gibt es in Deutschland nicht eigentlich zwei D-Netze – um genauer zu sein, das D1-Netz der Telekom und das D2-Netz von Vodafone – und welches ist nun wirklich das beste D-Netz? Wir räumen auf mit den Mythen rund um die beste D-Netzqualität und zeigen Ihnen, welche Anbieter in welchem Netz unterwegs sind und wo genau die Unterschiede liegen.

D-Netz: Netzbetreiber ist die Deutsche Telekom oder Vodafone

Wenn Sie ein Angebot finden, welches in „bester D-Netz Qualität“ bereitgestellt wird, dann können Sie sich direkt sicher sein, dass der Tarif entweder im D1-Netz der Deutschen Telekom oder im D2-Netz von Vodafone bereitgestellt wird. Das ist noch historisch bedingt, denn vor einigen Jahren wurde das D-Netz als digitale Infrastruktur im GSM-900-Frequenzbereich eingeführt. Daher auch noch die Aufteilung in D1-Netz für die Deutsche Telekom und D2-Netz für Vodafone (ehemals Mannesmann). Nur diese beiden deutschen Netzbetreiber verwenden das D-Netz. Doch welches Netz genau verwendet wird, erfahren Sie häufig erst im Kleingedruckten, den rechtlichen Hinweisen – meist in Form von Fußnoten – oder auch erst nach getätigter Bestellung. Da nun aber niemand gern die sprichwörtliche Katze im Sack kauft, haben wir in diesem Artikel eine Übersicht zusammengestellt, so dass Sie auf den ersten Blick erkennen können, welcher Anbieter welches D-Netz verwendet.

[vc_row][vc_column width='1/2′]

Anbieter im D1-Netz (Telekom)

[/vc_column][vc_column width='1/2′]

Anbieter im D2-Netz (Vodafone)

[/vc_column][/vc_row]

Beste D-Netz Qualität: Welches ist wirklich das beste D-Netz?

Der Begriff „beste D-Netzqualität“ ist in dem Sinne also irreführend, da sich dahinter gleich zwei Netze verbergen, die durch eine verschiedene Netzinfrastruktur also auch in unterschiedlichen Qualitäten bestehen. Daher müssen wir nun also die Frage klären, welches D-Netz denn nun das beste ist. Dazu bedienen wir uns einigen Testberichten von Fachzeitschriften wie beispielsweise der CHIP oder der connect: Dies Redaktionen der Magazine testen einmal jährlich die vier deutschen Mobilfunknetze auf deren Qualität, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

Auch im Jahr 2014/2015 wurde erneut bestätigt, dass das D1-Netz der Deutschen Telekom auf dem 1. Platz vor dem D2-Netz von Vodafone liegt. Dabei liegt das D1-Netz insbesondere in den Disziplinen mobiles Internet sowie Sprachqualität und Netzverfügbarkeit auch im ländlichen Gebiet deutlich vor dem D2-Netz. Dafür ist Vodafone der Testsieger hinsichtlich des neuen Mobilfunkstandards LTE: Bei keinem anderen Anbieter waren die Testgeräte so häufig im LTE-Netz eingeloggt wie bein Vodafone und dem D2-Netz.

Wieso werben die Anbieter mit „bester D-Netz Qualität“?

Prädikat "Beste D-Netzqualität"

klarmobil wirbt mit dem Prädikat „Top D-Netz“

 

Zugegeben, wirklich transparent ist die Bewerbung eines Mobilfunktarifs mit dem Prädikat „beste D-Netz Qualität“ nicht wirklich, denn Sie müssen sich immer erst durch das Kleingedruckte quälen, um herauszufinden, welches D-Netz denn nun verwendet wird. Allerdings geht es dabei nicht darum, Sie als Kunden oder Interessenten über die Infrastruktur im Unklaren zu lassen, vielmehr handelt es sich um einen rein rechtlichen Hintergrund.

Anbieter wie congstar, freenetmobile oder smartmobil betreiben selbst kein eigenes Netz, sondern kaufen die Leistung entsprechend beim Netzbetreiber – also der Deutschen Telekom oder Vodafone – ein. Wie Sie sicherlich bereits bemerkt haben, werden Allnet Flatrates und Smartphone Tarife von Discountanbietern derzeit zu äußerst günstigen Preisen angeboten, die keinem Vergleich mit den Preisen der Netzbetreiber selbst standhalten. Daher wollen die Deutsche Telekom und Vodafone ihr Qualitätsmerkmal möglichst lange aufrechterhalten, um somit auch höhere monatliche Grundgebühren durchsetzen zu können. Aus diesem Grund ist es bei zahlreichen Kooperationen zwischen Netzbetreiber und Handyanbieter vertraglich geregelt, dass nicht offensiv mit dem jeweiligen Netz geworben werden darf – aus diesem Grund der allgemeine Begriff „beste D-Netzqualität“.

D-Netzqualität ist unabhängig vom Anbieter

D1-Netz congstar

Ob Sie nun einen Handytarif bei congstar oder der Deutschen Telekom haben, ist prinzipiell gleichgültig, denn Sie nutzen in beiden Fällen das D1-Netz. Allerdings wird der Tarif der Deutschen Telekom vermutlich wesentlich teurer sein, als das Angebot von congstar. Die Netzqualität und Verfügbarkeit ist und bleibt jedoch die gleiche. Zu Differenzieren ist allerdings zwischen zusätzlichen Features wie LTE, höherem Datenvolumen und Zusatzoptionen wie beispielsweise Spotify Premium, Surfen im Ausland oder einer Festnetzrufnummer. Diese Bausteine werden meist von den Netzbetreibern exklusiv angeboten und sind in dieser Form bei den Mobilfunkdiscountern nicht zubuchbar.

Mit der Entscheidung für eine Netzinfrastruktur ist Ihre Reise also noch nicht zu Ende: Zusätzlich sollten Sie sich noch überlegen, welche Leistungen für Sie besonders wichtig sind. Falls Sie beispielsweise häufig im EU-Ausland unterwegs sind, dann macht eine zusätzliche Tarifoption Sinn, die es fast nur beim Netzbetreiber gibt. Wenn Sie Wert auf ein besonders hohes Datenvolumen und schnellen LTE-Speed legen, sind Sie vermutlich beim Provider selbst besser aufgehoben. Falls Sie allerdings nach einem günstigen Handytarif suchen und keine ausgefallenen Tarifoptionen benötigen, dann sollten Sie sich in jedem Fall die Angebote der Mobilfunkdiscounter im D-Netz ansehen, denn hier profitieren Sie von deutlich günstigeren monatlichen Kosten.

1 Antwort
  1. Florian Nikolaus
    Florian Nikolaus says:

    Hallo
    Ich bin seit vielen Jahren debitel Kunde u habe aber immer wieder Probleme mit meinem Netz. Ich wohne ca 30km südlich von Frankfurt entfernt , schon ein bisschen ländlich gelegen. Bei Debitel bin ich mit der Telekom unterwegs.. ich arbeitete viel von unterwegs aus im Internet. Brauche also hierzu schon ein bisschen Datenvolumen. Zusätzlich schaue ich mir manchmal auch filmeVideos an.
    Ist den die Qualität des Telekom Netzes bei Debitel die gleiche wie bei Telekom direkt
    Mir wurde mal von der Telekom Kundemhotline mitgeteilt , dass es schon Unterschiede geben würde.
    Freundliche Grüsse
    F. Nikolaus

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.